Folge 25 – Sind alle Aktien gleich?

Sind alle Aktien gleich? Das ist die große Frage mit der wir uns in der heutigen Folge beschäftigen. Man hört aktuell immer von verschiedenen Aktientypen die gerade steigen oder eben sinken, aber was bedeutet das? Und hat das mit der Art der Aktie oder eher mit dem Unternehmen zu tun? All das klären wir in der heutigen Folge! 

Um diese Fragen beantworten zu können, müssen wir erst Einmal ein paar Grundlagen klären.


Aktien kann man nach drei verschiedenen Arten unterscheiden.

  1. Nach Stimmrecht
    1. Es gibt Stammaktien, diese nennen wir mal die “klassische” Aktie denn hiermit hat man die gängigen Rechte. Also Dividendenausschüttung, Informationsrechte und Stimmrechte auf der Hauptversammlung
    2. Es gibt allerdings auch Vorzugsaktien, hier gibt man sein Recht, auf der Hauptversammlung mitzubestimmen ab, erhält im Gegenzug meistens eine höhere Dividende. Volkswagen z.B. bietet beide Arten zum Kauf an.

Tipp: Wenn du von deinem Stimmrecht keinen Gebrauch machen willst, dann kannst du, sofern es diese Aktien auf dem Markt gibt, auch Vorzugsaktien kaufen und eine höhere Dividende kassieren

  1. Nach Übertragbarkeit
    1. Inhaberaktien: Diese Art der Aktie ist eigentlich die gängigste, denn hier kann die Aktie einfach und schnell verkauft bzw. gekauft werden. Der Besitzer der Aktie ist der oder diejenige, der die Aktie “hält”. 
    2. Namensaktie: Hier bist du als Aktionär im Aktionärsregister eingetragen. Das kannst du dir wie eine zentrale Sammelstelle vorstellen, wo vermerkt wird, wer (Name, Adresse und Nationalität) wie viele Aktien von welchem Unternehmen besitzt. 
    3. Vinkulierte Namensaktien: Diese Art ist ähnlich zur Namensaktie, allerdings muss hier das jeweilige Unternehmen zustimmen, das du die Aktien kaufen bzw. verkaufen darfst.

Warum gibt es sowas? Gerade bei Unternehmen an denen der jeweilige Staat, in welchem das Unternehmen den Sitz hat, ein großes Interesse hat, da es z.B. Sicherheitsrelevant ist und ein entscheidender Faktor in der Infrastruktur darstellt, soll so eine Einflussnahme von anderen Unternehmen oder Staaten vorgebeugt werden. In Deutschland ist hier z.B. die Lufthansa zu nennen. Als einzige deutsche Fluggesellschaft, hat der Staat Deutschland hier ein großes Interesse, dass diese nicht von anderen Staaten kontrolliert wird, was ganz einfach ginge, wenn eben diese große Mengen an Aktien kaufen würden. 

Stichwort: Feindliche Übernahme

  1. Nach Alter
    1. Junge Aktien: Diese Aktien sind Aktien, welche neu von einer bestehenden Aktiengesellschaft ausgegeben wurden, um dadurch z.B. neues Kapital zu erhalten. 
    2. Alte Aktien: Erklärt sich glauben wir von selbst 🙂 

Diese Thematik kommt auf dich nur zu, wenn du schon Aktionär bist und das jeweilige Unternehmen neue Aktien herausgibt. Dazu jedoch mehr in einer anderen Folge.

Jetzt denkst du dir vielleicht, wie soll ich da nur durchblicken? 

Ganz einfach, wenn du dir Aktien kaufen möchtest, ist vor allem wichtig, ob es sich um Stamm- oder Vorzugsaktien handelt. Alles andere ist gerade bei Privatanlegern eher nicht so wichtig. 


Und was hat das jetzt damit zu tun, ob die Aktien steigen oder fallen? 

Das hat eher was mit dem Investment Gedanken hinter dieser Aktien zu tun. Man könnte es auch Strategie nennen. Es gibt dort zwei große “Lager” oder Weltanschauungen. Die Personen, die einen sogenannten Value-Ansatz (Wert) verfolgen und die Personen, die einen Growth-Ansatz (Wachstum) verfolgen.

Value-Ansatz: 

Der bekannteste Verfechter dieses Ansatzes ist Warren Buffet. Hier werden Aktien gekauft, welche als unterbewertet angesehen werden. Also deren Kurs aktuell niedriger ist, als den das Unternehmen tatsächlich Wert ist. Wie man diesen tatsächlichen Wert berechnen kann, klären wir in einer anderen Folge. Wichtig ist, dass du dir merkst, dass es hier um den Wert des Unternehmens bzw. eben der jeweiligen Aktie geht. 

Growth-Ansatz:

Hier geht es nicht direkt um den Wert des Unternehmens bzw. der Aktie, also ob diese unterbewertet sind oder nicht, sondern es geht um die Zukunftsaussicht des Unternehmens bzw. der Branche. Investoren, die diesen Ansatz verfolgen, suchen schon frühzeitig nach Unternehmen und Branchen bei denen ein hohes Wachstum zu erwarten ist. Auch junge Unternehmen in zukunftsträchtigen Branchen kommen da in Frage. Oft werden Gewinne mit Aktien erwirtschaftet, bei denen das jeweilige Unternehmen noch Verluste verbucht. 

Ein Beispiel hier ist z.B. Facebook. Facebook hatte beim Börsengang noch keinen einzigen Dollar Gewinn erzielen können und dennoch ist die Aktie seit dem um fast 1000% gestiegen… 1000%! 

Wie du sicherlich gemerkt hast, haben diese Ansätze nicht direkt was mit der Aktienart zu tun, sondern eher mit den Branchen und den jeweiligen Entwicklungen. Ob eine Aktie steigt oder sinkt hat daher immer etwas mit der Gesamtwirtschaft, der jeweiligen Branchen und eben dem Unternehmen zu tun… nicht ob es sich um eine Namens- oder Inhaberaktie handelt. 

Welche weiteren Ansätze es gibt, klären wir in einer der nächsten Folgen und gehen tiefer in die Welt der Value und Growth Unternehmen. 


Wie immer zu guter Letzt ein Zitat, heute passend zum Thema, von Warren Buffet:

“Der dümmste Grund eine Aktie zu kaufen, ist, weil sie steigt.”

Warren Buffet

Folge 25: Sind alle Aktien gleich?

Bleibt informiert, eiskalt und ehrlich!


DISCLAIMER:

Bei dieser Information handelt es sich um einen Beitrag, welcher der reinen Unterhaltung und Information dient.. Bei diesem Dokument und bei Referenzen zu Emittenten, Finanzinstrumenten oder Finanzprodukten handelt es sich nicht um eine Anlagestrategie Empfehlung im Sinne des Artikels 3 Absatz 1 Nummer 34 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 oder um eine Anlageempfehlung im Sinne des Artikels 3 Absatz 1 Nummer 35 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 jeweils in Verbindung mit § 85 Absatz 1 WpHG. Als Marketingmitteilung genügt diese Information nicht allen gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Anlageempfehlungen und Anlagestrategieempfehlungen und unterliegt keinem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Anlageempfehlungen und Anlagestrategieempfehlungen. Diese Information soll Ihnen Gelegenheit geben, sich selbst ein Bild über eine Anlagemöglichkeit zu machen. Es ersetzt jedoch keine rechtliche, steuerliche oder individuelle finanzielle Beratung. Ihre Anlageziele sowie Ihre persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse wurden ebenfalls nicht berücksichtigt.

Wir weisen daher ausdrücklich darauf hin, dass diese Information keine individuelle Anlageberatung darstellt. Eventuell beschriebenen Produkte oder Wertpapiere sind möglicherweise nicht in allen Ländern oder nur bestimmten Anlegerkategorien zum Erwerb verfügbar. Diese Information darf nur im Rahmen des anwendbaren Rechts und insbesondere nicht an Staatsansgehörige der USA oder dort wohnhafte Personen verteilt werden. Diese Information wurde weder durch eine unabhängige Wirtschaftsprüfungsgesellschaft noch durch andere unabhängige Experten geprüft.

Die in diesem Dokument enthaltenen Aussagen basieren entweder auf eigenen Quellen oder auf öffentlich zugänglichen Quellen Dritter und spiegeln den Informationsstand zum Zeitpunkt der Erstellung der unten angegebenen Präsentation wider. Nachträglich eintretende Änderungen können in diesem Dokument nicht berücksichtigt werden. Angaben können sich durch Zeitablauf und/oder infolge gesetzlicher, politischer, wirtschaftlicher oder anderer Änderungen als nicht mehr zutreffend erweisen. Wir übernehmen keine Verpflichtung, auf solche Änderungen hinzuweisen und/oder eine aktuali- sierte Information zu erstellen. Wir weisen darauf hin, dass frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung sind und dass Depotkosten entstehen können, die die Wertentwick- lung mindern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s