Finanz Sorbet Lexikon (F)

Ein Ort an dem du alle Finanzbegriffe von A bis Z nochmal nachlesen kannst – Das Finanz Sorbet Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Factoring

Verkauf von Forderungen an einen Abnehmer, welcher die Beträge sofort bezahlt abzüglich einer Provision

Festgeldkonto

Konto bei welchem Festgelder angelegt werden, diese sind Gelder welche zu einer zuvor vereinbaren Laufzeit angelegt werden und für die es eine feste Zinszahlung gibt

Festverzinslich

Regelmäßige Zinszahlungen zu bestimmten Zeitpunkten

Finanzanlagen

Gelder welche als Investitionen oder als Geldanlage genutzt werden, um Gewinne zu erzielen

Finanzaufsicht

Institution des Staates zur Kontrolle der Finanzwirtschaft (in Deutschland BaFin)

Finanzdienstleistung

Dienstleistung welche Finanzberatung oder den Umgang mit Finanzen tätigt

Finanzierung

Beschaffung und Rückzahlung von Geldern bspw. für eine Investition

Finanzmarkt

Markt für den Handel mit Finanzprodukten

Finanzkrise

Wert von Vermögen und Zahlungsfähigkeit nimmt rapide ab aufgrund Vertrauensverlust in die Wirtschaft

Finanzplanung

Planung von zu erwartenden Einnahmen und Ausgaben sowie deren Anlage bzw. Koordination

Firmeninsolvenz

Zahlungsunfähigkeit bzw. drohende Zahlungsunfähigkeit eines Unternehmens

Firmenkredit

Kredit welcher von einem Unternehmen aufgenommen wird um bspw. Investitionen zu tätigen

Fiskalpolitik

Politik eines Staates um konjunkturelle Schwankungen, eine niedrige Inflation und eine geringe Arbeitslosigkeit zu erwirken

Fixkosten

Kosten welche unabhängig von der Produktion oder dem Verkauf von Dienstleistungen bzw. Produkten anfallen (Bspw. Kosten von festangestellten Personal)

Fonds

Sammelstelle von Geldern mit denen bspw. Wertpapiere gekauft werden können

Fonds Ausgabeaufschlag

Wird bei einigen Fonds bei Erwerb von Anteilen bezahlt, mit diesen werden u.a. Vertriebskosten für das Unternehmen bezahlt

Fondsmanager

Person oder Team welches über die Anlage der Gelder in einem Fonds entscheidet

Fondssparplan

Anleger bezahlt monatlich einen festen Betrag und erwirbt dadurch Fondsanteile

FOREX

Handel mit Devisen

Freie Marktwirtschaft

Bezeichnung eines Wirtschaftssystems bei der der Staat keinerlei Eingriff auf das geschehen innerhalb der Wirtschaft hat

Freistellungsauftrag

Ermöglicht es bei Erteilung an eine Bank oder einen Finanzdienstleister, Kapitalerträge bis zu einem Freibetrag von 801€ bzw. 1602€ bei Ehepartnern steuerfrei zu erhalten. Kann auch auf verschiedene Institute aufgeteilt werden

Fremdkapital

Kapital welches einem Unternehmen nicht durch die Anteilseigner zugeflossen ist (z.B. Kredite)

Fremdwährungsrisiko

Risiko welches u.a. bei Fonds oder Krediten bestehen kann wenn die Abwicklung in einer anderen als der heimischen Währung erfolgt. Durch Kursunterschiede kann es dadurch zu Verlusten kommen

Förderdarlehen

Darlehen welches von Förderbanken (bspw. KfW) vergeben wird um bestimmte Branchen, Unternehmen oder Privat Personen zu fördern. Diese sind i.d.R. Zinsgünstig